Sie befinden sich hier: Navigation > Presse > Pressemitteilungen

16.06.2014  

Nach einem Jahr mehr als 300 VERAHmobil-Fahrzeuge im Einsatz

Das VERAHmobil in der hausarztzentrierten Versorgung Baden-Württemberg (HZV) ist ein voller Erfolg und ermöglicht landesweit die Versorgung chronisch kranker Patienten zu Hause. Der Hausarzt wird entlastet und kann sich auf akute und schwere Fälle konzentrieren, da die VERAH Hausbesuche übernimmt. Die Praxen erhalten zudem für die VERAH eine besondere Vergütung, so dass sich die VERAH-Mobilität auch auszahlt. Ein Jahr nach Einführung der günstigen Leasing-Verträge für den markanten Dienstwagen haben bereits mehr als 300 Hausärzte ihre Versorgungsassistentinnen in der Hausarztpraxis (VERAH) mit einem fahrbaren Untersatz ausgestattet. Fast täglich kommen neue hinzu. weiter

Kategorie: Pressemitteilung
Abstand
10.06.2014  

Fortbildungsinitiative für MFAs kommt gut an

Drei Monate nach dem Start der neuen Fortbildungsinitiative, den „MFA-Tagen“, zieht MEDI Baden-Württemberg eine positive Bilanz. „Unsere Schulungen stoßen auf großes Interesse und sind gut besucht. Manchmal ist die Nachfrage an bestimmten Angeboten so groß, dass wir vertiefenden Kleingruppen-Seminare organisieren müssen“, sagt Frank Hofmann, Vorstand der MEDIVERBUND AG. Die MFA-Tage richten sich an Mitarbeiterinnen von MEDI Praxen, die an Facharztverträgen nach § 73c SGB V teilnehmen. Parallel dazu liegt ein Schwerpunkt auf der Weiterbildung zur „Entlastungsassistentin in der Facharztpraxis“ (EFA). weiter

Kategorie: Pressemitteilung
Abstand
27.05.2014  

HZV in Baden-Württemberg: Passgenaues Fortbildungskonzept bringt Allgemeinärzten Qualitätsvorteil gegenüber der Regelversorgung

Die hausarztzentrierte Versorgung Baden-Württemberg (HZV) bietet Allgemeinärzten ein flächendeckendes Fortbildungsangebot nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Inhaltlich ist es genau auf die Bedürfnisse der hausärztlichen Praxis zugeschnitten. Wissenschaftliche Studien belegen, dass strukturierte und interessenunabhängige Qualitätszirkel das Verschreibungsverhalten und somit die Patientenversorgung positiv verändern. Die von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe deutschlandweit geforderte Qualitätsorientierung in der ärztlichen Fortbildung wird im Südwesten also schon längst gelebt.weiter

Kategorie: Pressemitteilung
Abstand
15.05.2014  

Ärzteverbände und AOK Baden-Württemberg sehen Versorgung in guten Händen – Direktverträge bringen bereits Sicherheit für 3.800 Hausärzte und ihre Patienten

Für die Ärzteverbände und die AOK in Baden-Württemberg ist die Praxisnachfolgerfrage, insbesondere auf dem Land, kein eindimensionales Thema. weiter

Kategorie: Pressemitteilung
Abstand
09.05.2014  

MEDI GENO begrüßt UGOM-Beitritt zu MEDI Bayern

Das „Unternehmen Gesundheit Oberpfalz Mitte“ (UGOM) hat sich MEDI Bayern angeschlossen. Nach den Beitritten von GO IN (Gesundheitsorganisation Ingolstadt) und UGEF (Unternehmen Gesundheit Franken) im vergangenen Jahr ist UGOM das dritte regionale Ärztenetz, das den standespolitischen Schulterschluss mit MEDI Bayern vollzogen hat. Bei UGOM sind 92 Ärzte organisiert.weiter

Kategorie: Pressemitteilung
Abstand


nach oben