Sie befinden sich hier: Navigation > Presse


08.03.2017


Baden-Württemberg: Wie informieren sich Ärzte und Therapeuten über Selektivverträge?

Um das herauszufinden, starten die Vertragspartner AOK, Bosch BKK, MEDI und Hausärzteverband in Baden-Württemberg in den kommenden Tagen eine Umfrage zur Informations- und Mediennutzung. Durchgeführt und ausgewertet wird diese vom Meinungsforschungsinstitut Pragma.

Die Umfrage soll Ergebnisse liefern, welche Möglichkeiten niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten nutzen, um sich über die Hausarzt- und Facharztverträge im Südwesten zu informieren und wie die Medienarbeit der Partner dazu ankommt. Das Pragma-Institut verarbeitet die Angaben anonymisiert und unter Einhaltung strengster Datenschutz-Bestimmungen. Die Beantwortung der Fragen dauert höchstens 15 Minuten. Für den vollständig ausgefüllten Fragebogen erhalten die Teilnehmer eine Aufwandsentschädigung. Die Antworten werden in der zweiten Aprilhälfte ausgewertet.

 

 

nach oben